Polizeiberichte

Bei Rot über die Ampel gefahren

Symbolbild

Kirchheim Leichte Verletzungen hat sich ein Zwölfjähriger bei einem Verkehrsunfall am Dienstagmorgen zugezogen.

Das Kind war mit seinem Rad gegen 7.15 Uhr auf dem Gehweg im Bulkesweg unterwegs und überquerte die Tannenbergstraße trotz des Rotlichts der dortigen Fußgängerampel mit entsprechendem Fahrradsymbol.

Ein 55 Jahre alter Fahrer eines BMW, der auf der Tannenbergstraße in Richtung Jesingen fuhr und Grün hatte, bremste bis zum Stilstand ab, kollidierte jedoch dennoch mit dem Zwölfjährigen. Dieser stürzte zu Boden und verletzte sich am Kopf.

Einen Helm hatte der Junge nicht getragen. Er wurde vom Rettungsdienst zur Untersuchung und Behandlung ins Krankenhaus gebracht. lp

Anzeige