Polizeiberichte

Betrunken am Steuer eingeschlafen

Symbolbild

Filderstadt-Bonlanden. Ganz erheblich betrunken war 27-Jähriger, der am frühen Montagmorgen am Steuer seines Wagens eingeschlafen ist und dadurch in der Ringstraße einen schadensträchtigen Verkehrsunfall verursacht hat. Der Mann war gegen 3.45 Uhr mit seinem Opel Astra auf der Ringstraße in Richtung Bernhausen unterwegs, als er, seinen Angaben zufolge am Steuer seines Wagens eingeschlief und dabei nach rechts von der Fahrbahn abgekam. Dabei streifte er zunächst einen am Fahrbahnrand geparkten 1er BMW, bevor er mit voller Wucht auf einen davor geparkten 4er BMW krachte. Der Aufprall war so heftig, dass der BMW nach vorne auf einen C-Klasse Mercedes katapultiert wurde und dieser noch auf einen davor geparkten Smart aufgeschoben wurde.

 

Durch die enorme Aufprallwucht wurde der Opel um 180 Grad gedreht und in den gegenüberliegenden Grünstreifen geschleudert, wo er völlig demoliert zum Stehen kam. Der 27-Jährige wurde bei dem Unfall zum Glück nur leicht verletzt und vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Nachdem bei ihm zudem ein vorläufiger Alkoholwert von über 1,7 Promille festgestellt wurde, musste er dort auch gleich eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Sein Führerschein wurde noch an Ort und Stelle einbehalten. Zur Beseitigung ausgelaufener Betriebsstoffe und zur Reinigung der Fahrbahn war neben Mitarbeitern des Bauhofes auch die Feuerwehr vor Ort. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 24.000 Euro geschätzt. lp

Anzeige