Polizeiberichte

Betrunken auf der falschen Fahrbahn

Neckartailfingen. Auf der falschen Fahrbahnseite war eine 40-jährige Stuttgarterin am Mittwoch auf der B 312 unterwegs und hat damit beinahe einen Verkehrsunfall verursacht. Die Stuttgarterin fuhr gegen 2.20 Uhr mit ihrem Ford Street Ka auf der Bundesstraße von Metzingen in Richtung Stuttgart. Hierbei nutzte sie allerdings die linke, anstatt die rechte Fahrbahnseite. Auf Höhe von Neckartailfingen kam ihr ein mit drei Personen besetzter Audi A8, der in Richtung Metzingen unterwegs war, entgegen. Nur dadurch, dass der 19-jährige Audi-Fahrer schnell genug nach rechts ausweichen konnte und auch die Stuttgarterin wieder auf die rechte Spur zog, kam es nicht zum Frontalunfall. Die Stuttgarterin setzte ihre Fahrt in Richtung Stuttgart fort, konnte jedoch im Rahmen einer sofort eingeleiteten Fahndung auf der B 27 angetroffen werden. Bei der Überprüfung ihrer Fahrtauglichkeit stellten die Polizeibeamten einen vorläufigen Wert von mehr als 0,5 Promille fest. Ihr Führerschein wurde noch an Ort und Stelle beschlagnahmt, und sie musste eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Verletzt wurde niemand, Sachschaden entstand keiner.

Die Polizei Filderstadt, Telefon 07 11/7 09 13, bittet Autofahrer, die möglicherweise zuvor durch die lebensgefährliche Fahrweise der Stuttgarterin gefährdet wurden, sich zu melden. lp


Anzeige