Polizeiberichte

Betrunken und ohne Führerschein

Symbolbild

Wendlingen Deutlich zu tief ins Glas geschaut hat ein 39-jähriger Wendlinger, der am Donnerstagabend auf der Neckarstraße zunächst einen Unfall verursacht und anschließend geflüchtet ist.

Der Wendlinger war gegen 23 Uhr mit seinem Volvo auf der Neckarstraße stadteinwärts unterwegs. Aufgrund seiner Alkoholisierung kam er zu weit nach rechts und krachte zunächst gegen einen auf Höhe der Hausnummer 43 geparkten Anhänger und im weiteren Verlauf gegen einen davor abgestellten Seat. Ohne sich um die Unfallfolgen zu kümmern, machte er sich anschließend aus dem Staub.

Im Rahmen der Fahndungsmaßnahmen konnte er kurze Zeit später ermittelt werden. Eine Überprüfung seiner Fahrtauglichkeit ergab einen vorläufigen Alkoholwert von über einer Promille. Er musste im Anschluss eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Seinen Führerschein konnten die Beamten ihm nicht abnehmen. Bei dem, was er den Polizisten vorzeigte, handelte es sich um einen gefälschten tschechischen Führerschein, der gleich eingezogen wurde. Eine Fahrerlaubnis hatte er nicht. Der angerichtete Sachschaden wird auf insgesamt etwa 4.000 Euro geschätzt. lp

Anzeige