Polizeiberichte

Betrunken unterwegs

Symbolbild

Kirchheim Seinen Führerschein los ist ein 19 Jahre alter Wendlinger, der am frühen Dienstagmorgen über eine Brüstung auf dem Gelände einer Tankstelle in der Schöllkopfstraße gefahren und anschließend zu Fuß geflüchtet ist.

Zeugen alarmierten gegen 2.15 Uhr die Polizei, nachdem sie einen VW Golf beobachtet hatten, der recht zügig auf das Tankstellengelände eingefahren und dann an der dortigen Brüstung hängengeblieben war. Daraufhin waren drei Personen ausgestiegen und zu Fuß geflüchtet.

Im Verlauf einer sofort eingeleiteten Fahndung konnten der 19-Jährige und seine beiden Mitfahrer in der Straße Heimenwiesen angetroffen werden. Eine Überprüfung der Verkehrstüchtigkeit des Fahranfängers ergab einen vorläufigen Alkoholwert von über 1,6 Promille.

Sein Führerschein wurde noch an Ort und Stelle beschlagnahmt und er musste im Krankenhaus eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Gegen ihn wird bei der Staatsanwaltschaft eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr vorgelegt. An seinem Golf und am Tankstellengelände war kein Schaden entstanden. lp

Anzeige