Polizeiberichte

Betrunkener Radler bockt

Alkohol Mann ist in Schlangenlinien gefahren und war aggressiv.

Polizei , Kriminalpolizei , Verbrecher , Handschellen, Kriminalstatistik, Verbrechen, Straftat, kriminell
Symbolbild

Nürtingen. Eine Polizeistreife ist am Mittwochabend, um 21 Uhr, zu einem Einkaufsmarkt in die Europastraße gerufen worden, nachdem ein Passant gemeldet hatte, dass gerade ein Mann versuche, ein Fahrrad vo einem Fahrradständer zu entwenden. Dort angekommen, trafen die Beamten auf einen stark alkoholisierten 56-Jährigen, der sich kaum auf den Beinen halten konnte. Es stellte sich heraus, dass er in der Nähe sein eigenes Fahrrad abgestellt hatte und nun aufgrund seines getrübten Blickes offensichtlich die Räder verwechselt hatte.
Dem 56-Jährigen wurde ein Platzverweis erteilt. Er machte sich anschließend zu Fuß in Richtung Bahnhofstraße davon und schob sein Rad dabei. Nur wenig später wurde er in Schlangenlinien fahrend, in der Bahnhofstraße angetroffen. Bei der Kontrolle reagierte er äußerst aggressiv und leistete erheblichen Widerstand. Deshalb mussten ihm Handschellen angelegt werden. Auf richterliche Anordnung wurde eine Blutprobe erhoben. Er wird jetzt nicht nur wegen Trunkenheit sondern auch noch wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte angezeigt. lp


Anzeige