Polizeiberichte

Betrunkener verursacht Verkehrsunfälle

Symbolbild

Köngen Einen Schaden in Höhe von circa 10.000 Euro hat ein 42-jähriger Fahrer einer Mercedes-Benz E-Klasse am Samstagabend in der Gärtnerstraße verursacht.

Der 42-jährige fuhr gegen 23.00 Uhr mit seinem Fahrzeug auf der Gärtnerstraße in Richtung Mühlstraße. Schon auf dem Weg dorthin fuhr er mehrmals gegen den Randstein am linken Fahrbahnrand und gegen eine Hecke. Am rechten Fahrbahnrand streifte er daraufhin einen dort geparkten Pkw Smart.

An der Einmündung zur Mühlstraße blieb der 42-Jährige zunächst mitten auf der Fahrbahn stehen, so dass ein Zeuge, der mit seinem Pkw in die Gärtnerstraße einbiegen wollte, den 42-Jährigen ansprach. Nach zwei missglückten Versuchen setzte der 42-Jährige seine Fahrt in Richtung Plochinger Straße fort. Schon nach wenigen Metern hielt er seinen Mercedes auf dem Gehweg an, wo er durch die zwischenzeitlich verständigte Polizei angetroffen werden konnte.

Da bei dem 42-Jährigen Alkoholgeruch wahrgenommen wurde, musste dieser eine Blutprobe und seinen Führerschein abgeben. lp

Anzeige