Polizeiberichte

Betrunkener verursachte Verkehrsunfall

Symbolbild

Owen. Seinen Führerschein musste ein betrunkener Autofahrer am Mittwochabend abgeben, nachdem er einen Verkehrsunfall verursacht hat.

Anzeige

Eine 24-Jährige war mit ihrem Ford Fiesta um 18.20 Uhr auf der Kirchheimer Straße in Richtung Dettingen unterwegs. Da sie nach rechts zu einem Bäcker abbiegen wollte, verringerte die Fahrerin ihre Geschwindigkeit. Der nachfolgende 32 Jahre alte Lenker eines 4er BMW bemerkte dies zu spät und krachte nahezu ungebremst auf den Wagen der Frau. Hierbei entstand ein Schaden in Höhe von etwa 7.000 Euro.

Bei der Unfallaufnahme bemerkten die Polizeibeamten eine starke Alkoholfahne bei dem Mann. Ein Test ergab einen Wert von über 0,8 Promille. Nach der fälligen Blutentnahme wurde die Fahrerlaubnis einbehalten. lp