Polizeiberichte

Bombendrohung sorgt für Aufruhr

Viel Lärm um nichts: Nach einer falschen Bombendrohung ermittelt die Polizei wegen Störung des öffentlichen Friedens gegen unbekannt. Gegen 11 Uhr ging am gestrigen Dienstagvormittag bei „Edeka“ am Ostring in Hochdorf die Drohung ein. Die Polizei überprüfte daraufhin unter Einsatz eines Sprengstoffspürhundes das komplette Gebäude und Gelände. Verdächtige Gegenstände wurden allerdings nicht gefunden, sodass der Einkaufsmarkt um 14 Uhr wieder geöffnet werden konnte. lp/Foto: Carsten Riedl


Anzeige