Polizeiberichte

Brand auf dem Krautfest

Symbolbild

Leinfelden-Echterdingen Am Sonntagabend ist es auf dem Krautfest in Echterdingen an einem Grillstand zu einem kleineren Brand gekommen. Ein Beschäftigter wollte in der Burgstraße gegen 17.40 Uhr an dem bereits leeren Grill die Gaszufuhr abdrehen, als es zu einer Entzündung der Gaszuleitung an der Gasflasche kam. Dabei entstand kurzzeitig eine circa 1,5 Meter hohe Stichflamme, die auch eine Sitzbank und die Seitenwand des Standes ansengte.

Die dort Beschäftigten konnten sich unverletzt in Sicherheit bringen, der Bereich wurde durch die Polizei abgesperrt. Die Feuerwehr Echterdingen, die mit 6 Fahrzeugen und 31 Mann anrückte, konnte den Brand schnell löschen und die Gasflasche, aus der immer noch Gas ausströmte, kontrolliert entleeren. Es entstand ein Schaden in Höhe von circa 500 Euro. Der Polizeiposten Leinfelden-Echterdingen hat die Ermittlungen aufgenommen. Es wird ein technischer Defekt vermutet. Die Ermittlungen dauern noch an. lp


Anzeige