Polizeiberichte

Brand eines Heuballens

Heuballen
Symbolbild

Kirchheim-Jesingen Die unbedachte Entsorgung einer Zigarettenkippe hat am Samstagnachmittag gegen 15 Uhr zum Brand eines Rundheuballens geführt.

Nach bisherigen Ermittlungen steckte ein 20-Jähriger, welcher sich mehrere Stunden zuvor mit weiteren Personen auf einem Wiesenfest im Gewann Sommerhart befunden hatte, seine Kippe nach dem Rauchen in einen in der Nähe liegenden Rundheuballen.

Nachdem dieser zu qualmen begann, löschten die Feiernden den Ballen mit vorhandenen Getränken ab. Offenbar entzündete sich das Feuer aber erneut, so dass schließlich die Feuerwehr mit einem Fahrzeug und sechs Einsatzkräften ausrücken musste.

Der 20-Jährige erschien noch während der Löscharbeiten vor Ort und räumte sein fahrlässiges Handeln ein. lp

Anzeige