Polizeiberichte

Brand eines Wäschetrockners

Symbolbild

Esslingen. Zu einem Brand im Keller eines Mehrfamilienhauses sind Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei am Freitagmorgen, gegen acht Uhr, in die Hirschlandstraße ausgerückt. Dort war offenbar in Folge eines technischen Defekts ein Wäschetrockner in Brand geraten. Durch die rechtzeitige Brandentdeckung konnte die Feuerwehr, die mit sechs Fahrzeugen und 22 Einsatzkräften anrückte und die anwesenden Bewohner evakuierte, das Feuer rasch löschen.

 

Aus dem 2. Obergeschoss musste eine fünfköpfige Familie mit der Drehleiter gerettet werden. Vier der Geretteten und eine ebenfalls im Gebäude wohnhafte Seniorin wurden vom Rettungsdienst vorsorglich zur Untersuchung ins Krankenaus gebracht. Die 83-jährige Frau wurde vorläufig zur Beobachtung aufgenommen. Der durch den Brand entstandene Sachschaden wird auf etwa 6.000 Euro geschätzt. lp

Anzeige