Polizeiberichte

Eichhörnchen sorgt für Leitplanken-Crash

Symbolbild

Deizisau Auf über 8.000 Euro wird der Sachschaden geschätzt, der bei einem Verkehrsunfall auf der B 10 am Sonntagnachmittag entstanden ist.

Ein 29-Jähriger aus Uhingen war gegen 15.30 Uhr mit seinem Ford auf der Bundesstraße in Richtung Göppingen unterwegs. Zwischen den Anschlussstellen Sirnau und Deizisau/Altbach wich der Ford-Lenker laut eigenen Angaben einem Eichhörnchen aus und fuhr in die linksseitig verlaufende Leitplanke. Der Wagen wurde daraufhin abgewiesen, geriet hierbei ins Schleudern und blieb schließlich nach einer Drehung auf dem rechten Fahrstreifen stark beschädigt stehen. Weil er nicht mehr fahrbereit war, wurde er von einem Abschleppdienst geborgen. Der Verkehr wurde während der Unfallaufnahme und Bergung des Fahrzeugs einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet. lp


Anzeige