Polizeiberichte

Einbrecher von Polizeihund gestellt

Symbolbild
Kirchheim Ein 24-Jähriger konnte in der Nacht zum Freitag beim Einbruch in einen Einkaufsmarkt in der Stuttgarter Straße von der Polizei auf frischer Tat festgenommen werden. Der Mann befindet sich zwischenzeitlich in Untersuchungshaft.

Kurz nach Mitternacht wurde die Polizei von einem aufmerksamen Anwohner alarmiert, nachdem der zunächst unbekannte Täter offenbar die Schiebetür des Haupteingangs aufgebrochen und sich so Zutritt zum Inneren des Ladens verschafft hatte. Mehrere Streifenwagenbesatzungen umstellten und durchsuchten im Anschluss das Gebäude. Der 24-Jährige, der sich darin versteckt hielt, wurde von einem Polizeihund gestellt. Dabei erlitt der Verdächtige eine Bisswunde. Der Mann wurde vorläufig festgenommen und zur weiteren Behandlung vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Das bereits zum Abtransport bereitgestellte Diebesgut wurde sichergestellt.

Der 24-Jährige, der bereits Ende Juli beim Einbruch in eine Gaststätte in der Rennstraße in Esslingen vorläufig festgenommen worden war (siehe Pressemitteilung vom 26.07.2021/ 12.06 Uhr), wurde am Freitagvormittag der Haftrichterin beim Amtsgericht Nürtingen vorgeführt. Diese erließ den von der Staatsanwaltschaft Stuttgart beantragten Haftbefehl und setzte ihn in Vollzug. Der afghanische Staatsangehörige wurde anschließend in ein Justizvollzugskrankenhaus gebracht. (rn)


Anzeige