Polizeiberichte

Einbruch in Einkaufs- und Getränkemarkt

Symbolbild

Kirchheim Vermutlich mittels einem großen Stein haben noch Unbekannte in der Nacht zum Mittwoch, gegen 1.30 Uhr, an einem Einkaufsmarkt in der Tannenbergstraße im Eingangsbereich eine Scheibe eingeschlagen und anschließend versucht gewaltsam in die Schleuse zwischen den beiden Schiebetüren zu gelangen. Nach Beschädigung der inneren Schiebetür ließen sie von ihrem Vorhaben ab, nachdem sie hierdurch einen Alarm ausgelöst hatten. Ohne Beute zogen sie deshalb wieder von dannen. Zurück blieb ein Schaden von rund 3.000 Euro.

Vermutlich zogen dieselben Täter dann weiter in die Jesinger Straße. Hier ging kurz vor zwei Uhr eine Alarmmeldung ein, dass sich zwei männliche Personen in einer Getränkehandlung aufhalten und aus den Regalen Waren entwenden würden. Als die ersten Streifen vor Ort eintrafen, waren die Ganoven bereits weg. Die Haupteingangstüre war mit einem schweren Stein eingeworfen worden. Aus dem Markt fehlte Alkoholika im Wert von rund 200 Euro, darunter eine 4,5-Liter-Flasche Wodka. Der angerichtete Schaden dürfte sich auf rund 1.500 Euro belaufen.

Im Zuge der Fahndung entdeckte eine Streife auf dem Weg von der Tannenbergstraße zur Jesinger Straße in der Gaußstraße einen zum Einkaufsmarkt gehörigen Einkaufswagen, in welchem eine Gehwegplatte lag und der möglicherweise von den Tätern bewegt und aus irgendeinem Grund zurückgelassen worden war. Die Polizei Kirchheim hat die Ermittlungen aufgenommen und nimmt Hinweise zu den Einbrüchen oder möglichen Tätern, die mit einem Einkaufswagen aufgefallen sein könnten, unter Tel. 07021/501-0 entgegen. lp

Anzeige