Polizeiberichte

Erst ausgewichen, dann Führerschein weg

Symbolbild

Kirchheim Ihren Führerschein musste eine betrunkene Autofahrerin am frühen Sonntagmorgen abgeben.

Die 25-Jährige befuhr mit ihrem Fiat kurz vor fünf Uhr die Wehrstraße von der Paradiesstraße herkommend. Als ihr ein Streifenwagen entgegenkam, wich die Frau mit ihrem Wagen auf den Gehweg aus und hielt an. Da die Beamten auf der schmalen Straße zunächst nicht an dem Fahrzeug vorbeifahren konnten, entschlossen sie sich zu einer Fahrzeugkontrolle.

Im Gespräch mit der Fahrerin bemerkten die Polizisten Alkoholgeruch. Ein Test ergab im Anschluss einen Wert von über 1,5 Promille. Nach einer Blutentnahme musste die Frau ihre Fahrerlaubnis aushändigen. lp

Anzeige