Polizeiberichte

Familienstreit eskaliert

Symbolbild

Bissingen Wegen des Verdachts des versuchten Tötungsdelikts ermitteln die Staatsanwaltschaft Stuttgart und die Kriminalpolizeidirektion Esslingen gegen einen 29-Jährigen, der am frühen Freitagmorgen in Bissingen seinen 60-jährigen Vater mit einem Messer angegriffen und lebensgefährlich verletzt haben soll. Der Mann befindet sich mittlerweile in Untersuchungshaft.

Gegen 2.00 Uhr wurde die Polizei alarmiert, nachdem es im Haus der Familie zwischen dem Sohn und seinem Vater zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung gekommen war. In deren Verlauf soll der Sohn ein Messer gezogen und seinem Vater eine lebensgefährliche Schnittverletzung zugefügt haben. Anschließend flüchtete er aus dem Haus.

Eine sofort eingeleitete Fahndung, in der neben zahlreichen Streifenwagen auch ein Polizeihubschrauber eingesetzt worden war, verlief zunächst erfolglos. Der Verletzte wurde nach notärztlicher Erstversorgung vom Rettungsdienst zur intensivmedizinischen Behandlung ins Krankenhaus gebracht. In den frühen Morgenstunden kehrte der Sohn wieder ins elterliche Haus zurück, wo er von Kriminalbeamten widerstandslos festgenommen werden konnte.

Der 29-jährige Deutsche wurde am Freitagmittag dem Haftrichter beim Amtsgericht Nürtingen vorgeführt. Dieser erließ den von der Staatsanwaltschaft Stuttgart beantragten Haftbefehl und setzte ihn in Vollzug. Der Beschuldigte wurde in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert. lp

Anzeige