Polizeiberichte

Feuerwehr-Drehleiter beschädigt Linienbus

Symbolbild

Lenningen Wegen eines medizinischen Notfalls musste die Feuerwehr Kirchheim am Donnerstagabend eine Person mit einer Drehleiter aus einem Wohnhaus in der Gutenberger Straße bergen und hat dabei einen vorbeifahrenden Linienbus beschädigt.

Gegen 21.15 Uhr wollte der 41-jährige Busfahrer an dem auf der Fahrbahn stehenden Feuerwehrfahrzeug vorbeifahren, als die Leiter bei einer Drehbewegung in Richtung der Fahrbahn ausschwenkte. Der Linienbusfahrer konnte nicht mehr reagieren, sodass die Leiter die Fahrzeugseite berührte und dabei eine Seitenscheibe zu Bruch ging. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt rund 4.000 Euro, wobei keine Personen zu Schaden kamen. lp


Anzeige