Polizeiberichte

Feuerwehreinsatz in der Innenstadt

Foto: SDMG / Kohls

Kirchheim Nach einer Verpuffung in einer Gaststätte in der Kirchheimer Innenstadt musste die Feuerwehr den Brand in einem Fachwerkhaus bekämpfen.

Am Dienstag kurz nach 23 Uhr mussten die Rettungskräfte zu einem  Küchenbrand in einer Gaststätte in der Kornstraße ausrücken. Nach den ersten Ermittlungen ist im Küchenbereich der Gaststätte aus noch nicht geklärter Ursache ein Brand ausgebrochen. Über den Dunstabzug zog das Feuer in die Zwischendecke, in welcher die Fachwerkbalken zu glimmen anfingen. Um diese restlos ablöschen zu können, musste durch die Einsatzkräfte der Feuerwehr die komplette Decke eingerissen werden.

Die Gaststätte, darüber liegende Büroräumlichkeiten und eine Wohnung sind derzeit nicht nutzbar. Der Gesamtschaden dürfte im Bereich von mehreren 100000 Euro liegen. Eine 25 -jährige Angestellte des Lokals wurde mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung vorsorglich in ein Krankenhaus eingeliefert.

Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an. Die Feuerwehr Kirchheim war mit elf Einsatzfahrzeugen und 50 Einsatzkräften vor Ort. lp

Anzeige