Polizeiberichte

Flüchtiger Bekannter sticht zu

Symbolbild

Kirchheim Wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung ermittelt das Polizeirevier Kirchheim gegen einen unbekannten Tatverdächtigen, der am Montagabend einen 14-Jährigen verletzt haben soll.

Gegen 19.50 Uhr war der Jugendliche auf einem Fußweg zwischen der Jahnstraße und dem Bahnhof unterwegs. Dabei wurde er von einem flüchtigen Bekannten, mit dem es bereits in der Vergangenheit zu einer Auseinandersetzung gekommen sein soll, angesprochen. Dieser soll plötzlich ein Messer gezogen und den 14-Jährigen damit verletzt haben.

Der Rettungsdienst brachte ihn zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach dem Tatverdächtigen, der zwischenzeitlich die Flucht ergriffen hatte, verlief ergebnislos. Es soll sich um einen etwa 180 Zentimeter großen Jugendlichen mit längeren schwarzen Haaren und einem Vollbart handeln. Zur Tatzeit trug er ein schwarzes T-Shirt.

Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder Hinweise zu dem Gesuchten geben können, werden gebeten, sich unter Telefon 07021/501-0 zu melden. lp

Anzeige