Polizeiberichte

Frau umklammert und in Straßengraben gestürzt

Symbolbild

Kirchheim Nach einem etwa 25 Jahre alten Mann fahndet die Kriminalpolizeidirektion Esslingen, nachdem dieser am Montagabend auf der Alte Schlierbacher Straße eine Frau angegriffen hat.

Die 57-Jährige war gegen 19.20 Uhr zu Fuß auf der Alte Schlierbacher Straße ortsauswärts unterwegs, als sie auf Höhe einer Firma für Umwelttechnik einen Mann hinter sich bemerkte. Als sie sich umdrehte, fragte sie der Mann in gebrochenem Deutsch nach dem Weg. Als die Frau weitergehen wollte, wurde sie plötzlich von dem Unbekannten umklammert und festgehalten. Sie rief sofort um Hilfe und wehrte sich heftig. In dem darauffolgenden Gerangel stürzten beide in einen angrenzenden kleinen Straßengraben, woraufhin der Angreifer von der Frau abließ und in Richtung des dortigen Kreisverkehrs flüchtete.

Verletzt wurde die 57-Jährige nicht, es wurde auch nichts gestohlen. Zu sexuellen Handlungen kam es ebenfalls nicht. Eine sofort nach der Alarmierung eingeleitete Fahndung mit zahlreichen Streifenwagen verlief bislang ergebnislos.

Der Unbekannte wird als etwa 175 cm groß und von sehr schlanker Figur beschrieben. Er hatte ein schmales Gesicht, dunkle Augen, einen dunkleren Teint und dunkle, circa fünf bis sieben Zentimeter lange, lockige Haare. Bekleidet war er mit einer dunklen Hose, einer dunklen Strick-Fleece Jacke mit Kapuze. Diese Kapuze hatte er über den Kopf gezogen, wobei die Locken aus der Kapuze hervorgeragt haben. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Esslingen, Telefon 0711/3990-0. lp

Anzeige