Polizeiberichte

Freibadmitarbeiter angegriffen

Symbolbild
Reutlingen. Gegen drei Unbekannte, die am Sonntagnachmittag am Eingang des Freibads Mitarbeiter angegangen haben, ermittelt das Polizeirevier Reutlingen. Gegen 16.50 Uhr baten die Sicherheitsbediensteten die Unbekannten sich auszuweisen, da der Verdacht bestand, dass sich diese unberechtigt mit ermäßigten Tickets ins Freibad begeben hatten. Dies verweigerte das Trio und verhielt sich zunehmend aggressiv. In der Folge soll einer der Drei mit Steinen aus Blumenkübeln auf die Geschädigten geworfen haben. Hierbei wurde ein 20-jähriger Securitymitarbeiter getroffen und leicht verletzt. Als die drei Unbekannten flüchteten, kam es noch zum Gerangel mit einem 42-jährigen Freibadangestellten, der sich ebenfalls leicht verletzte. Auf ihrer Flucht in Richtung Alteburgstraße warfen die Angreifer erneut mit Steinen. Hierbei wurde das Quad eines Freibadbesuchers getroffen. An diesem entstand Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro. lp

Anzeige