Polizeiberichte

Frontalkollision fordert zwei Schwerverletzte

Filderstadt-Sielmingen  Bei einem Unfall sind zwei Autofahrerinnen schwer verletzt worden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 15 000 Euro.

Am Samstag gegen 21.30 Uhr ist es auf der Reutlinger Straße in Sielmingen zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Auf Höhe des dortigen Penny Marktes kollidierten der VW Golf einer 20-Jährigen und der Ford Focus einer 24-Jährigen aus noch ungeklärter Ursache frontal. Während die 20-Jährige selbstständig das Fahrzeug verlassen konnte, musste die 24-jährige Frau durch die Feuerwehr aus ihrem Pkw befreit werden. Beide Fahrerinnen wurden bei dem Unfall so schwer verletzt, dass sie mit dem Rettungsdienst in eine Klinik gerbracht werden mussten. Zur Klärung der Unfallursache wurde ein Gutachter hinzugezogen. Der Gesamtschaden wird auf 15 000 Euro geschätzt. Beide Fahrzeuge mussten mit einem Kran geborgen werden. Die Reutlinger Straße war während der Unfallaufnahme komplett gesperrt. Zu nennenswerten Verkehrsbehinderungen kam es jedoch nicht. Die Feuerwehr Filderstadt war mit vier Fahrzeugen und 18 Mann im Einsatz, die Feuerwehr Leinfelden-Echterdingen mit zwei Fahrzeugen und fünf Mann.

Anzeige