Polizeiberichte

Fußgängerin überfahren

Symbolbild

Weilheim Mit einem Rettungshubschrauber ist eine schwer verletzte Fußgängerin nach einem Verkehrsunfall am Mittwochmittag in eine Klinik geflogen worden.

Ein 60-Jähriger war mit einem VW kurz nach 12 Uhr rückwärts von einem Grundstück in Richtung Zeller Straße gefahren. Hierbei übersah der Fahrer eine hinter seinem Fahrzeug auf dem Gehweg laufende, 61 Jahre alte Frau.

Die Fußgängerin wurde durch die Kollision mit dem Pkw umgestoßen und anschließend an den Beinen überrollt. Nach einer notärztlichen Erstversorgung vor Ort wurde die Verletzte mit dem Hubschrauber in die Klinik gebracht. lp

Anzeige