Polizeiberichte

Gartenhaus und Wohnwagen ausgebrannt

Nach dem Brand einer Gartenhütte und eines Wohnwagens in Neckarhausen sucht die Polizei nach Zeugen. Foto: SDMG/Krytzner
Nach dem Brand einer Gartenhütte und eines Wohnwagens in Neckarhausen sucht die Polizei nach Zeugen. Foto: SDMG/Krytzner

Raidwangen. Am späten Sonntagabend ist es aus bislang unbekannter Ursache zwischen Raidwangen und Neckarhausen zu einem Feuer an einer Gartenhütte gekommen.

Kurz nach 21 Uhr wurde über Notruf ein heller Feuerschein im Bereich der Kreisstraße 1230 unterhalb von Raidwangen gemeldet. Beim Eintreffen der Rettungskräfte stand in einem kleinen Waldstück eine Gartenhütte im Vollbrand. Die Flammen griffen auf einen direkt daneben abgestellten Wohnwagen sowie auf nahegelegene Bäume über. Die Hütte und der Wohnwagen brannten komplett aus.

Die Feuerwehr, die mit acht Fahrzeugen und 44 Einsatzkräften vor Ort war, löschte zügig das Feuer und konnte somit einen größeren Waldbrand verhindern. Der Rettungsdienst war vorsorglich mit fünf Fahrzeugen und 15 Einsatzkräften vor Ort. Verletzt wurde niemand. Es entstand Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro.

Das Polizeirevier Nürtingen hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen und sucht unter Tel. 07022/9224-0 Zeugen, die sachdienliche Angaben machen können. lp

Anzeige