Polizeiberichte

Gasleitung in Wohnhaus angebohrt

Owen-Gasleitung angebohrt
Foto: Neckar Fernsehen

Owen. Weil beim Aufstellen eines Gerüstes an einem Wohnhaus eine Gasleitung beschädigt worden ist, rückte ein Großaufgebot von Einsatzkräften der Feuerwehr, des Rettungsdienstes und der Polizei am Montagnachmittag, gegen 14.20 Uhr, in die Schießhüttestraße aus. Ein Gerüstbauer hatte zur Befestigung des Gerüstes ein Loch in die Wand des Wohnhauses gebohrt und hierbei im ersten Obergeschoss die dort verlaufende Gasleitung getroffen. Aus dem etwa fingergroßen Loch trat deshalb Gas aus. Die Feuerwehr sicherte den Bereich ab, ließ die Hauptleitung abstellen und lüftete das Wohnhaus, bevor ein Vertreter des Energieversorgungsunternehmens sich an die Abdichtung der beschädigten Stelle machte. lp

Quelle: Neckar Fernsehen

Anzeige