Polizeiberichte

Geierschildkröte eingefangen

Weilheim Am Montagmorgen ist eine Geierschildkröte auf einem Feldweg in Weilheim gefunden worden.

Symbolbild

Ein Passant, der gegen 6.40 Uhr mit seinem Hund nahe eines Weihers beim Egelsberger Aussichtspunkt spazieren war, hatte das Tier entdeckt und die Einsatzkräfte alarmiert. Vor Ort stellten die Polizisten eine Geierschildkröte fest.

Das schätzungsweise 35 bis 40 Kilogramm schwere Tier hatte eine Länge von ungefähr 40 bis 50 Zentimetern. Die verständigte Tierrettung fing die große Schildkröte mit Unterstützung der Beamten ein und nahm sie in Obhut. Hinweise zum Besitzer gibt es aktuell nicht, der Sachbereich Gewerbe und Umwelt hat die Ermittlungen aufgenommen.

Die Polizei rät besonders Spazier- und Gassigängern bei der Sichtung einer Geierschildkröte zur Vorsicht: Halten Sie Abstand von dem Tier, das aufgrund seiner großen Beißkraft potentiell dazu in der Lage ist, Menschen und Tieren Verletzungen zuzufügen. Verständigen Sie bei der Sichtung einer solchen Schildkröte die Tiernotrettung oder den Notruf. lp