Polizeiberichte

Geld geraubt - Zeugen gesucht

Kirchheim Am Samstag gegen 10.00 Uhr ist es im Bereich des Güterbahnhofes zu einem Raubdelikt gekommen, welches jedoch erst gegen 12.30 Uhr zur Anzeige gelangte.

Symbolbild

Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen wurden vier Jugendliche im Alter von 14 und 15 Jahren am Ausgang des dortigen Flohmarktes beim Eugen-Gerstenmaier-Platz von einer etwa 10 -köpfigen Gruppe Jugendlicher unter einem Vorwand auf die stillgelegten Gleise unter der Steingaubrücke gelockt.

Hier wurde unter der Androhung von Gewalt die Herausgabe von Bargeld gefordert. Die Geschädigten händigten hierauf insgesamt einen niedrigen dreistelligen Betrag an die Täter aus. Bei der Tätergruppe soll es sich um Jugendliche im Alter um die 16 Jahre gehandelt haben. Der Wortführer wird wie folgt beschrieben: 15 - 16 Jahre alt, 170 cm groß, schlank, heller Teint, trug grauen Kapuzenpulli, eine schwarze Schildmütze, eine graue Nike-Turnhose mit schwarzem Nike-Symbol und schwarze Nike Air Max90er-Schuhe.

Das Polizeirevier Kirchheim unter Teck bittet um sachdienliche Hinweise unter Telefon 07021/501-0. lp