Polizeiberichte

Größerer Polizeieinsatz nach Beziehungsstreit

Symbolbild
Esslingen. Ein Streit zwischen zwei Ex-Ehepartnern hat in der Nacht zum Donnerstag in der Obertürkheimer Straße zu einem größeren Polizeieinsatz geführt. Eine Frau hatte gegen 1.45 Uhr die Polizei alarmiert und berichtet, dass ihr früherer Ehegatte mit einem Schwert vor dem Haus stehe und außerdem Schüsse gefallen seien. Als die Polizei mit mehreren Streifenwagenbesatzungen vor Ort eintraf, war der Streit bereits beendet. Der Mann hatte sich entfernt. Der 42-Jährige konnte im Bereich der Cannstatter Straße angetroffen und vorläufig festgenommen werden. Nach derzeitigem Ermittlungsstand war es zuvor zu einem Gerangel zwischen den Beteiligten gekommen, bei dem die Frau ein vom Verdächtigen mitgeführtes Schwert an sich genommen hatte und dabei leicht verletzt worden war. Zu einem Angriff mit dem Schwert soll es angeblich nicht gekommen sein. Offenbar waren bei dem Vorfall auch mehrere Schüsse aus einer Schreckschusswaffe abgegeben worden, wofür sich die Beteiligten gegenseitig verantwortlich machen. Die Ermittlungen zum genauen Ablauf dauern an. Der 42-Jährige befindet sich nach Abschluss der ersten polizeilichen Maßnahmen wieder auf freiem Fuß. lp

Anzeige