Polizeiberichte

Große Rauchsäule über Wernau

Foto: SDMG / Kohls

Wernau Am Montagabend kam es in der Esslinger Straße in Wernau zu einem Brand in einer Reifenfirma, bei dem die schwarze Rauchsäule kilometerweit zu sehen war. Die Feuerwehren aus Wernau, Köngen, Wendlingen, Plochingen und Esslingen gingen mit mehreren Trupps unter Atemschutz in das brennende Gebäude vor und bekämpften den Brand.

Ein 58-jähiger Arbeiter einer Kfz-Werkstatt in der Esslinger Straße ist am Montagnachmittag bei dem Brand leicht verletzt worden. Gegen 18.10 Uhr hatte bei Schweißarbeiten ein Kraftfahrzeug Feuer gefangen. Das Feuer griff im Anschluss auf einen benachbarten Reifenhändler über.

Der 58-jährige wurde vor Ort vom Rettungsdienst ambulant behandelt. Der entstandene Schaden kann bislang noch nicht genau beziffert werden, da die Löscharbeiten noch andauern, wird aber auf mehrere Hundertausende Euro beziffert. Beim Brand wurde noch ein Feuerwehrmann leicht verletzt. Die Rettungskräfte befinden sich noch mit einem Großaufgebot vor Ort. Die Löscharbeiten werden voraussichtlich noch die Nacht über andauern. lp

Anzeige