Polizeiberichte

Gruppenschlägerei endet mit Schwerverletztem

Symbolbild

Weilheim Bislang mehrere unbekannte Personen sind am Samstagabend gegen 23.05 Uhr in der Weilheimer Brunnenstraße in Streit geraten, der letztendlich in einer körperlichen Auseinandersetzung geendet ist.

Nach derzeitigem Stand beschwerten sich einige Anwohner über den Lärm, der von einer 10 bis 15-köpfigen Personengruppe ausging und sprachen diese an. Im Verlauf des Streitgespräches mischte sich eine dritte Personengruppe ein, wobei ein 32-Jähriger unvermittelt mit einem Faustschlag attackiert wurde.

Durch den Schlag und möglicherweise auch Tritte gegen den Kopf wurde er so schwer verletzt, dass er in eine Klinik gebracht werden musste. Im Anschluss flüchtete die Tätergruppierung in unbekannte Richtung. Das Polizeirevier Kirchheim sucht unter Tel. 07021/501-0 Zeugen, die Angaben zum Tatablauf sowie zu den Unbekannten machen können. lp

Anzeige