Polizeiberichte

Handfeste Auseinandersetzung

Symbolbild
Nürtingen. Zu einem handfesten Streit ist es am Dienstagnachmittag, gegen 15.50 Uhr, in einem Einkaufsmarkt in der Europastraße gekommen. Den derzeitigen Ermittlungen zufolge setzte sich ein 52-Jähriger auf einen Stuhl der dortigen Corona-Teststation, ganz offensichtlich jedoch ohne die Absicht, einen Test durchführen zu wollen. Anschließend soll er unvermittelt auf einen 21-Jährigen eingeschlagen haben. Daraufhin entwickelte sich zwischen den Männern eine körperliche Auseinandersetzung. Der 52-Jährige wurde schließlich von Zeugen überwältigt. Ihm wurde durch die hinzugerufenen Polizeibeamten ein Platzverweis erteilt. Sowohl der deutlich alkoholisierte 52-Jährige als auch der 21-Jährige hatten augenscheinlich leichte Verletzungen erlitten. Das Polizeirevier Nürtingen hat ein entsprechendes Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der wechselseitigen Körperverletzung eingeleitet. lp

Anzeige