Polizeiberichte

Hasenstall in Brand geraten

Symbolbild

Kirchheim Ein Hasenstall ist in der Nacht zum Sonntag in der Wollmarktstraße durch eine vergessene Kerze in Brand geraten.

Eine 45-jährige Frau fütterte in den späten Abendstunden ihre in einem Stall auf dem Flachdach eines Nebengebäudes untergebrachten Hasen. Durch eine aufgrund der Dunkelheit mitgeführte und anschließend vergessene brennende Kerze geriet der Stall im Laufe der Nacht in Brand.

Das Feuer wurde durch den Lebensgefährten gegen 4.00 Uhr bemerkt und bis auf wenige Glutreste gelöscht. Für die vier Hasen kam diese Hilfe allerdings zu spät. Die Freiwillige Feuerwehr Kirchheim, welche mit 7 Fahrzeugen und 25 Einsatzkräften anrückte, löschte die letzten Brandherde ab.

Der Sachschaden beläuft sich auf 500 bis 1.000 Euro, ein Gebäudeschaden entstand nicht. lp

Anzeige