Polizeiberichte

Heftig genossen

Nabern. Zu erheblichen Verkehrsbehinderungen ist es nach einem Verkehrsunfall am Donnerstagnachmittag auf der K 1250 kurz vor dem Kreisverkehr am Ortsende Nabern gekommen. Ein 71-jähriger Weilheimer war gegen 17 Uhr mit seinem Audi auf der Kreisstraße in Richtung Nabern unterwegs. Kurz vor dem Kreisverkehr musste er so heftig niesen, dass er dabei auf die Gegenfahrbahn geriet und dort seitlich gegen einen entgegenkommenden Seat prallte. Während der Unfallverursacher unverletzt blieb, wurde der 30-jährige Seat-Fahrer so schwer verletzt, dass er vom Rettungsdienst zur Untersuchung und Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden musste. Sein Wagen war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird auf insgesamt knapp 8.000 Euro beziffert. Für die Dauer der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen, sowie zur Unfallaufnahme musste die Kreisstraße für etwa eine halbe Stunde voll gesperrt werden. lp

Anzeige