Polizeiberichte

Heftiger Auffahrunfall

Foto: SDMG / Kohls

Holzmaden Ein heftiger Auffahrunfall hat sich am Montagnachmittag in Holzmaden ereignet.

Anzeige

Eine 65-Jährige befuhr kurz nach 16.30 Uhr die Ohmdener Straße von der Ortsmitte herkommend. Da sie nach rechts in die Zeller Straße abbiegen wollte, verlangsamte die Frau ihre Geschwindigkeit. Ein nachfolgender 52-jähriger VW-Lenker bemerkte dies zu spät und krachte mit Wucht gegen den 1er BMW der Frau.

Der Aufprall war so stark, dass der BMW sich drehte und die 65-Jährige leichte Verletzungen davontrug. Sie musste mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht werden. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Der Schaden beträgt etwa 13.000 Euro. Aufgrund ausgelaufener Betriebsstoffe rückte die Feuerwehr mit zwei Fahrzeugen und 12 Einsatzkräften zur Unterstützung an. Während der Unfallaufnahme und Fahrbahnreinigung musste die Ohmdener Straße für eine halbe Stunde in beide Richtungen voll gesperrt werden. lp