Polizeiberichte

Heizungsgeräusche sorgen für Feuerwehreinsatz

Foto: Irene Strifler

Kirchheim Weil die Gas-Heizung seltsame Geräusche von sich gegeben hat, sind die Mitarbeiter einer Buchhandlung in der Kirchheimer Max-Eyth-Straße gestern Morgen auf Nummer Sicher gegangen: Sie haben die Feuerwehr gerufen.

Die rückte mit mehreren Fahrzeugen an, konnte aber ziemlich schnell Entwarnung geben. Sie haben die Heizung überprüft und ihre Messungen ergaben, dass kein Gas ausgetreten war. Vorsichtshalber wurde jedoch auch der Gasversorger über die Probleme verständigt.

Die Freiwillige Feuerwehr Kirchheim blieb so lange vor Ort, bis der Energieversorger eingetroffen war. „Es bestand zu keinem Zeipunkt eine Gefahr für die Passanten“, erklärt ein Pressesprecher des Polizeipräsdidums Reutlingen. „Bis unsere Kollegen am Einsatzort waren, hatten schon alle Angestellten und Kunden das Geschäft verlassen.“

Für die Polizei sei der Einsatz schnell erledigt gewesen. Um 10 Uhr wurden sie gerufen, um 10.45  Uhr war er für die Beamten beendet. Sie haben das Geschäft geschlossen und die Straße großräumig gesperrt. Vorsorglich war auch ein Rettungswagen vor Ort. ih

Anzeige