Polizeiberichte

Hoher Schaden bei Auffahrunfall

Symbolbild

Holzmaden Ein Schaden in Höhe von etwa 26.000 Euro ist bei einem Auffahrunfall am Donnerstagvormittag auf der L 1200 entstanden.

Ein 27-Jähriger befuhr mit seinem Ford gegen 9.50 Uhr die Landesstraße in Fahrtrichtung Jesingen. Zu spät erkannte er, dass der 28 Jahre alte Lenker eines vorausfahrenden Peugeot verkehrsbedingt bremsen musste und krachte in das Heck des Wagens.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Peugeot auf den vorausfahrenden Mercedes eines 52-Jährigen geschoben und anschließend nach rechts in ein Feld abgewiesen. Auch der Pkw des 27-Jährigen prallte im Anschluss noch gegen den Mercedes.

Der Ford und der Peugeot mussten abgeschleppt werden. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. lp

Anzeige