Polizeiberichte

Hoher Schaden und eine Leichtverletzte bei Verkehrsunfall

Symbolbild
Köngen. Ein Schaden in Höhe von rund 40.000 Euro ist bei einem Verkehrsunfall am Mittwochmorgen in Köngen entstanden. Eine 24-Jährige war kurz nach acht Uhr mit ihrem 3er BMW von der Schlosserstraße nach rechts auf die Gottlieb-Daimler-Straße in Richtung B 313 abgebogen. Vermutlich aufgrund zu hoher Geschwindigkeit fuhr die Frau einen zu großen Bogen und kollidierte mit dem Lkw eines 56-Jährigen, der von der Bundesstraße herkommend in Richtung Kreisverkehr unterwegs war. Die Unfallverursacherin zog sich leichte Verletzungen zu. Sie wurde vom Rettungsdienst zur ambulanten Behandlung in eine Klinik gebracht. An dem BMW dürfte wirtschaftlicher Totalschaden entstanden sein. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Während der Unfallaufnahme musste die Gottlieb-Daimler-Straße bis kurz vor 10.30 Uhr voll gesperrt werden. Es erfolgte eine örtliche Umleitung. lp

Anzeige