Polizeiberichte

Jugendliche von Mann festgehalten

Symbolbild

Kirchheim Noch unklar sind die Hintergründe eines Vorfalls, bei dem am Donnerstagabend eine Jugendliche von einem Mann verfolgt und festgehalten worden sein soll.

Anzeige

Nach derzeitigem Ermittlungsstand war die 15-Jährige um 20.30 Uhr zu Fuß auf dem Nachhauseweg. Im Bereich des Rauber- und Hohenbohlwegs bemerkte die Jugendliche, dass ihr ein bislang unbekannter Mann folgte. Sie ging dann über einen Fußweg zum Schulhof der Teck-Realschule, wo sie von dem Unbekannten angesprochen wurde. Daraufhin lief sie in Richtung Aichelbergstraße davon.

An der Bushaltestelle "Altvaterweg" holte der Mann sie ein und hielt die 15-Jährige an der Hand fest. Da er nicht richtig zugriff, konnte sich die Jugendliche ihren Angaben zufolge befreien und wegrennen. Sie erzählte ihrer Mutter von dem Vorfall, worauf beide zum Polizeirevier Kirchheim kamen. Eine anschließende Fahndung mit mehreren Streifenwagen verlief bislang erfolglos.

Der Mann soll 175 cm groß sein und dunkle, längere Haare haben. Bekleidet war der Unbekannte mit einem schwarzen Kapuzenpullover und einer schwarzen, engen Hose. Hinweise werden an das Polizeirevier Kirchheim unter Telefon 07021/5010 erbeten. lp