Polizeiberichte

Junger Motorradfahrer schwer verletzt

Symbolbild

Kirchheim Schwere Verletzungen hat sich am Dienstagmorgen ein Motorradfahrer bei einem Sturz zugezogen.

Anzeige

Der 16-Jährige war gegen 7.15 Uhr mit seinem Leichtkraftrad auf der B 297 von Kirchheim kommend in Richtung Reudern unterwegs. Als der Jugendliche zum Überholen ansetzte und ausscherte, rutschte ihm offenbar das Hinterrad weg, worauf der 16-Jährige zu Fall kam.

Ein Rettungswagen brachte den Fahrer ins Krankenhaus. Sein Zweirad wurde abgeschleppt. Aufgrund des Verkehrsunfalls kam es im morgendlichen Berufsverkehr zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. lp