Polizeiberichte

Keilerei auf der Liegewiese

Streit Weil sie verbotenerweise auf der Liegewiese Fußballspielen wollten, kam es am Sonntagabend im Kirchheimer Freibad zu Streitigkeiten zwischen zwei 16 und 19 Jahre alten Afghanen und zwei Mitarbeitern des Sicherheitsdienstes.

Symbolbild Jean-Luc Jacques

Kirchheim. Nachdem die beiden Jugendlichen von den Mitarbeitern auf das Verbot hingewiesen worden, gab es zunächst eine verbale Auseinandersetzung, bei der auch Beleidigungen ausgetauscht worden sein sollen. Diese Streitigkeiten mündeten dann schnell in einen schlagkräftigen Austausch der Argumente mit den Fäusten, bei denen drei der Beteiligten leicht verletzt wurden.

Das Polizeirevier Kirchheim hat die Ermittlungen zum genauen Ablauf der Auseinandersetzung gegen alle Beteiligten aufgenommen.  lp


Anzeige