Polizeiberichte

Keine Chance für Einbrecher - kostenlose Beratung für Ihre Sicherheit

Foto: Polizeiliche Kriminalprävention

Die Schulferien neigen sich ihrem Ende zu und der Herbst steht schon vor der Tür. Leider bringt er nicht nur bunte Farben mit sich, sondern läutet auch die Saison der Einbrecher ein. Höchste Zeit also, sich zum Thema Einbruchschutz zu informieren und die eigenen vier Wände fit gegen unerwünschte Eindringlinge zu machen. Oft reichen schon kleine und kostengünstige Veränderungen aus, um einen Einbruchsversuch schon im Keim zu ersticken.

Anzeige

Einbrecher wollen vor allem eines: Maximale Beute bei geringstmöglichem Risiko. Stoßen sie schon am ersten Fenster oder der Grundstücksgrenze auf Widerstand, werden sie es sich zwei Mal überlegen, hier weiter ihr Glück zu versuchen.

Deshalb informiert die kriminalpolizeiliche Beratungsstelle des Polizeipräsidiums Reutlingen in Zusammenarbeit mit dem Landeskriminalamt Baden-Württemberg darüber, wie Sie sich und Ihr Eigentum am besten vor einem Einbruch schützen können.

Mit einem Info-Lkw, in dem zahlreiche technische Sicherungen ausgestellt sind, geht die Polizei vor Ort. Interessierte finden das Informationsfahrzeug am Dienstag, 29. August, von 11 bis 18 Uhr in Wernau auf dem
Stadtplatz oder am Donnerstag, 7. September, von 11 bis 18 Uhr in Köngen vor dem Rathaus. Präventionsexperten vor Ort beantworten gerne alle Fragen rund um das Thema Sicherungstechnik und geben Tipps zum Einbruchsschutz. Außerdem können auf Wunsch Beratungen direkt am Wohnhaus oder Firmenkomplex vereinbart werden, um ein exakt auf das jeweilige Gebäude zugeschnittenes Sicherheitspaket zu schnüren.

Ein Besuch, der sich auf jeden Fall lohnt!

Sämtliche Beratungen sind natürlich kostenlos und unverbindlich. lp