Polizeiberichte

Kellerbrand in Weilheim

Symbolbild

Weilheim Zu einem Kellerbrand mussten am Freitagmorgen die Rettungskräfte in den Weilheimer Amselweg ausrücken.

Ersten Erkenntnissen nach hatte ein kleines Kind gegen 7.50 Uhr in einer Küchenzeile die Herdplatte versehentlich angestellt. Darauf liegende Bücher fingen aufgrund der Hitze Feuer und lösten einen Rauchmelder aus.

Durch den Alarm wurde eine Bewohnerin auf den Brand aufmerksam und verständigte sofort die Feuerwehr. Dieser gelang es, das Feuer rasch zu löschen und ein Ausbreiten der Flammen zu verhindern. Es wurde niemand verletzt. Durch den Brand war ein Schaden in Höhe von etwa 2.000 Euro entstanden. lp

Anzeige