Polizeiberichte

Kleiner Junge aus Auto befreit

Symbolbild

Neckartenzlingen Ein 19 Monate alter Junge musste am Montagnachmittag aus einem geparkten Auto befreit werden.

Seine Mutter war gegen 15.45 Uhr mit ihm zu einem Spielplatz an der Ecke Panorama-/Hohe Straße gefahren. Dort stellte sie ihren 13 Jahre alten Audi ab und verließ für kurze Zeit das Fahrzeug. Fatalerweise ließ sie den Fahrzeugschlüssel in dem Pkw zurück.

Als die Frau zurückkam, hatte die Zentralverriegelung den Wagen verschlossen. Da auf die Schnelle kein Zweitschlüssel aufzutreiben war, meldete sie über Notruf ihre Notlage. Daraufhin fuhren die Feuerwehr mit drei Fahrzeugen und zwölf Einsatzkräften, ein Rettungswagen sowie eine Streife des örtlichen Polizeipostens an den Unglücksort.

Die Feuerwehr schlug eine Seitenscheibe an dem Auto ein und konnte den kleinen Jungen unverletzt und wohlbehalten befreien. Ihm hatte der Auflauf an Rettungskräften und die vielen Fahrzeuge mit Blaulicht sichtlich gefallen. lp

Anzeige