Polizeiberichte

Kleiner Junge erkundet die Welt

Symbolbild

Kirchheim Ein kleiner Junge hat am Montagvormittag in seinem Adamskostümchen für einiges an Aufsehen in Ötlingen gesorgt. Ab 11.13 Uhr meldeten mehrere Bewohner, dass ein unbekleidetes Kind in einem Wohngebiet unterwegs sei. Ein älterer Mann kümmerte sich bis zum Eintreffen der Polizei um den Dreijährigen.

Da auf seinem Schnuller der Vorname des Kindes stand, gelang es den Beamten, die Wohnadresse das Ausreißers ausfindig zu machen. Das Angebot, im Streifenwagen nach Hause zu fahren, lehnte der Bub jedoch ab, weshalb die Beamten ihn zu Fuß nach Hause begleiteten. Ein Polizist zog dem Dreikäsehoch dabei seine Dienstjacke zum Schutz gegen die Kälte über.

Die Mutter hatte von dem Ausflug ihres Sohnemanns noch gar nichts mitbekommen und war sichtlich überrascht, als die Polizei mit dem Jungen vor der Tür stand. Wie sich herausstellte, hatten sich die beiden kurz zuvor schlafen gelegt. Ein vorbeifahrendes Müllauto weckte aber das Interesse des Jungen, der aufstand und dem Auto hinterherlief, um es genauer in Augenschein zu nehmen. Überglücklich nahm die Mutter ihren Ausreißer in Empfang. Sie wird vielleicht das nächste Mal mit ihm zusammen den Müllmännern zuschauen. lp

Anzeige