Polizeiberichte

Kleinkind ohne Mutter in S-Bahn unterwegs

Archiv-Foto: Carsten Riedl

Esslingen Aus einem nicht alltäglichen Grund musste die Polizei eine Bahn der S1 am Montagabend im Esslinger Bahnhof anhalten.

Gegen 18.50 Uhr ging über Notruf die Mitteilung ein, dass ein kleines Kind ohne Mutter in der S-Bahn in Richtung Plochingen unterwegs sei. Der Zug würde in wenigen Minuten am Gleis 8 eintreffen. Rechtzeitig konnte die Streife am Bahnhof eintreffen und die S-Bahn stoppen.

Passagiere zeigten den Beamten im Anschluss einen Kinderwagen, indem sich das einjährige Mädchen befand. Dessen Mutter hatte zuvor am Bahnhof in Bad Cannstatt kurz den Wagen verlassen. Als sie wieder einsteigen wollte, schlossen sich die Türen und der Zug fuhr ohne die 23-Jährige los.

Zeugen kümmerten sich während der Fahrt um das Findelkind und meldeten dies. Die Mutter traf wenige Minuten später mit der nächsten S-Bahn ein und nahm ihr Kleines freudig entgegen. Gemeinsam setzten sie die Fahrt fort. lp

Anzeige