Polizeiberichte

Kupferdieb dingfest gemacht

Symbolbild

Dettingen Mitarbeiter der Nachtschicht einer Firma in der Kirchheimer Straße ist es in der Nacht auf Donnerstag gelungen, einen mutmaßlichen Kupferdieb zu stellen. Nach bisherigen Erkenntnissen hatte sich der 31-jährige Tatverdächtige gegen 0.40 Uhr im Bereich der Warenannahme über dort gelagertes Buntmetall hergemacht.

Als der Täter nach seiner Entdeckung die Flucht ergriff, konnten ihn die Mitarbeiter einholen und festhalten. Die sofort alarmierte Polizei nahm sich des Tatverdächtigen an und fand zudem sein in der Nähe abgestelltes Auto. An diesem stand der Kofferraum auf, in dem sich bereits über 200 Kilogramm Kupferdraht befanden. Der Wert des Buntmetalls wird auf 1.000 Euro geschätzt. Ob der 31-Jährige für weitere Diebstähle dieser Art in Betracht kommt, ist Gegenstand weiterer Ermittlungen. lp


Anzeige