Polizeiberichte

Kuriose Unfallflucht

Kirchheim. Bei einem Verkehrsunfall ist am Donnerstag kurz nach 21.30 Uhr in der Freiwaldaustraße in Kirchheim Sachschaden angerichtet worden. Wie Unfallzeugen berichteten, verlor der aus Richtung der Aichelbergstraße zu schnell herangefahrene Lenker eines dunklen Kleinwagens in einer Kurve die Kontrolle über sein Fahrzeug, fuhr durch eine Bushaltebucht und durchbrach die Absperrpfosten zum Rambouillet-Platz. Halb auf den metallenen Absperrpfosten hängend, kam der Pkw zum Stillstand. Der etwa 20 bis 30 Jahre alte Fahrer stieg aus und sammelte die abgefallenen Kennzeichen ein. Kurz darauf kamen drei weitere Männer zur Unfallstelle und hoben den festgefahrenen Pkw gemeinsam von den Absperrpfosten. Der Fahrer stieg ein und fuhr in Richtung Aichelbergstraße davon. Die Polizei sucht einen dunklen Kleinwagen, eventuell VW Polo, der massive Beschädigungen an der Front und eventuell auch an den Rädern haben dürfte. Hinweise nimmt das Polizeirevier Kirchheim, Telefon 0 70 21/5 01-0, entgegen. lp


Anzeige