Polizeiberichte

Kurze Unaufmerksamkeit führte zu Unfall mit drei Fahrzeugen

Symbolbild

Nürtingen Hoher Blechschaden mit drei beteiligten Fahrzeugen und zwei leicht verletzten Personen waren die Folge eines Verkehrsunfalles am späten Freitagabend um 21.40 Uhr auf der Neckarstraße/B313 in Fahrtrichtung Neckarhausen.

Ein 25-jähriger Audi-TT-Fahrer aus München befuhr im Stadtgebiet Nürtingen die Neckarstraße/B313 in Fahrtrichtung Tübingen. An der Einmündung Wörthbrücke/Abzweigung Richtung Metzingen ordnete er sich zunächst auf dem rechten der beiden Linksabbiegespuren ein. Als dieser sich einem verkehrsbedingt haltenden Pkw Mercedes-Benz annäherte, wechselte der Audi plötzlich nach rechts auf den Geradeausfahrstreifen Richtung Neckarhausen, auf der ein Pkw Seat-Ibiza fuhr.

Bei der anschließenden Kollision wurde der Seat nach rechts gegen den Bordstein abgewiesen und der Audi schleuderte in der Folge gegen die Beifahrerseite des haltenden Mercedes. Die 24-jährige Fahrerin des Seat sowie eine 24-jährige Mitfahrerin im Mercedes zogen sich hierbei leichte Verletzungen zu und wurden durch den Rettungsdienst medizinisch behandelt.

An allen Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden von mehreren Tausend Euro. Der Audi wurde so schwer beschädigt, dass er abgeschleppt werden musste. lp

Anzeige