Polizeiberichte

Landschaftsgärtner stürzt von Leiter

Streuobstwiese
Symbolbild

Kirchheim. Bei einem Arbeitsunfall hat sich ein 68 Jahre alter Landschaftsgärtner am späten Mittwochvormittag schwere Verletzungen zugezogen.

Der Mann war gegen 11.40 Uhr damit beschäftigt, im Bereich eines Spielplatzes in der Humboldtstraße mit einer Kettensäge Schnittarbeiten an einem Baum durchzuführen und stand deshalb auf einer Leiter. Beim Absägen eines Stammstücks stürzte dieses nicht in die erwünschte und vorgesehene Richtung, sondern traf den 68-Jährigen am Kopf. Der Mann geriet als Folge dessen aus dem Gleichgewicht und stürzte etwa fünf Meter in die Tiefe.

Nach einer notärztlichen Erstversorgung wurde der Arbeiter vom Rettungsdienst in eine Klinik gebracht. Ein Rettungshubschrauber, der vorsorglich ebenfalls hinzugezogen worden war, wurde schlussendlich nicht benötigt. lp

Anzeige